Grätzlinitiative ZentaGarden

Auf diese Themen fokussiert unsere Initiative:

Aufenthaltsqualität | Fußverkehr | Grünraum | Radverkehr

Der Verein Grätzlinitiative ZentaGarden ist eine Nachbarschaftsinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Lebensqualität in der Zentagasse zu verbessern sowie die Begrünung und Entsiegelung von der Margaretenstraße bis zum Zentaplatz voranzutreiben. Es soll ein klimafittes Grätzl enstehen und die Zentagasse schrittweise in eine verkehrsberuhigte und damit lebenswertere Gasse transformiert werden.

Im Herbst 2020 haben wir mit der Begrünung des Gehsteigs entlang unsereres Hauses in der Zentagasse begonnen, seit Mai 2022 steht unsere Grätzloase an der Ecke Zentagasse/Siebenbrunnengasse, die wir mit Hilfe der LA21 Wien und „Grätzloase.at“ umsetzen konnten. Das Parklet ist mittlerweile ein beliebter Treffpunkt für Anrainer*innen sowie Grätzlbewohner*innen geworden und ein „Lichtblick“ in der tristen Durchzugsstraße.

Unser Anliegen ist es auch die Nachbarschaft durch gemeinsame Aktivitäten zu stärken wie z.B. gemeinsames Garteln, Betreuung und Instandhalten des Parklets, Pflanzen gießen, Frühlings-Sommer- und Herbstfeste feiern. Die Grätzloase hat auch eine kleine Bücherbox die die rege genützt wird. In Kürze werden wir auch unser Projekt „Zentagasse à la longue“ umsetzen – eine Nachbarschaftsinitiative an der sich mehrere Häuser beteiligen und Ihre Gehsteige begrünen.

Wir sehen uns als Kommunikator*innen (und Initiator*innen) für jene Menschen, die sich eine lebenswerte Wohn- und Arbeitsumgebung und eine Verbesserung der Situation in der Zentagasse wünschen.

Sag's weiter!

Termine unserer Initiative

Die Bürger:innen-Initiativen sind für den Inhalt und Text dieser Profilseite verantwortlich.

diereinzeichnerin

Wo wir uns engagieren:

Zentagasse

1050

Kontaktmöglichkeiten:

Martina Hejduk, Eva Simsic

Mailadresse

auf Instagram